Konzert 2

Sonntag, 20. Januar 2019, 17.00 Uhr

Susanna Veerman
studierte am Tschaikowsky Konservatorium in Moskau, wo sie 1997 ihr Diplom als Chordirigentin erhielt. Im Jahr 2005 erwarb sie am Rotterdamer Konservatorium ihr Diplom als Meisterschülerin bei Ben van Oosten. Zwischen 2005 und 2007 erhielt sie ein Stipendium für ein Studium bei dem berühmten Organisten Louis Robilliard in Lyon, Frankreich. Sie ist Titularorganistin und Musikdirektorin an St. Franciscus und Hauptorganistin an St. Augustinus, Amsterdam.
Susanna Veermann leitet vier Chöre und ist als Begleiterin vieler Chöre und Sänger bei Konzerten an Orgel und Klavier tätig. Sie gibt Orgelkonzerte in den Niederlanden und weltweit.

Semjon Kalinowsky
Als leidenschaftlicher Vertreter seines Instruments versucht er durch seine rege Konzerttätigkeit als Solist und Kammermusiker in ganz Europa die Viola von der Patina der abschätzigen Vorurteile zu befreien. Als Mitglied des Trio Arpeggione rief er vergessene Stücke in Erinnerung und ließ Bekanntes ungewöhnlich erklingen. Im Zentrum seines Schaffens stehen kammermusikalische Repertoire-Neuentdeckungen für Viola und Orgel/Klavier, die er meist zusammen mit seiner Ehefrau, der Pianistin Bella Kalinowska, zu Gehör bringt. Semjon Kalinowsky erhielt seine künstlerische Ausbildung an der Staatlichen Hochschule für Musik Lemberg. Als Stipendiat des Polnischen Kulturministeriums absolvierte er an der Staatlichen Musikakademie Danzig sein Aufbaustudium. Er spielt eine Viola von Johann Baptist Schweitzer von 17.


Mit Saiten und Pfeifen –
Musik für Viola und Orgel

Georg Philipp Telemann (1681-1767)
Concerto für Viola und Basso Continuo, TWV 51:G9
Largo – Allegro – Andante – Presto

Henry Eccles (1671-1742)
Sonate g-moll für Viola und Orgel
Largo – Allegro (Corrente) – Adagio – Allegro vivace

Dieterich Buxtehude (1637-1707)
Präludium und Fuge g-moll, BuxWV 149

Johan Severin Svendsen (1840-1911)
Romanze für Viola und Orgel

Joseph-Gabriel Rheinberger (1839-1901)
Präludium aus: Suite op.166 für Violine und Orgel
Bearbeitung für Viola und Orgel Semjon Kalinowsky

Cantilena aus: Sonate Nr. 11, Op. 148

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Adagio aus: Sonate für Violine solo, BWV 1001
(Version für Viola)

Joseph Sulzer (1850-1926)
Sarabande op. 8 für Viola und Orgel

Robert Schumann (1810-1856
aus: Sechs Etüden, Op. 56
Nr. 4 As-Dur, Nr. 5 b-moll

Antonio Vivaldi (1678-1741)
Concerto C-Dur für Viola und Orgel
Allegro – Largo – Allegro